Logo Verein Pro Petinesca
Français

Aktuell

Familien-Picknick & Fors-Fortuna Cup 2019

Spielen – Grillieren – Geniessen

Sonntag, 23. Juni 2019, 10:00 Uhr
Tempelbezirk Petinesca-Gumpboden, 2557 Studen

10:00 – 17:00 Uhr gemütliches Pétanques-Tournier um den heiss begehrten Fors Fortuna Wanderpreis.

Verpflegung

  • Bringen alle selber mit
  • Zurück zur Einfachheit: Es gibt keine Möblierung (weder Tisch noch Stuhl)
  • Bier vom Fass
  • Umweltbewusste bringen polyvalentes Trinkgefäss mit

Für das Picknick ist keine Anmeldung erforderlich auch Nichtmitglieder sind willkommen

Teilnahmeberechtigt

  • alle die Lust auf ein gemütliches Pétanques-Tournier haben
  • Kinder nur in Begleitung Erwachsener
  • Startgeld: Fr. 15.-/Person, für Mitglieder gratis

Pétanques-Tournier

  • «Triplette» (Dreier-Teams), Spielplan je nach Teilnehmerzahl
  • Die Spielregeln werden vom Veranstalter festgelegt
  • Bitte bei der Anmeldung angeben wer selbst Pétanques-Kugeln (Metall) mitbringen kann

Tournier-TeilnehmerInnn sind um Anmeldung gebeten.

Anmeldung: Bis 19. Juni an info@propetinesca.ch oder Tel. 079 445 88 79

Preise: Die drei erstklassierten Teams gewinnen einen kleinen Preis. Der Wanderpreis geht an das erfolgreichste Team, mit mindestens einem Pro Petinesca-Mitglied.

Einladung: Fors Fortuna Cup 2019 [PDF, 153 KB]

Termin als iCalendar-Datei herunterladen: 2019-06-23 Fors Fortuna.ics

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme!

PEKI - Archäologie-Nachmittag für Kinder

Grossandrang in Petinesca

Römisches Handwerk war für das diesjährige PEKI, den Archäologienachmittag für Kinder angesagt. 36 Kinder konnten sich letzten Samstag Nachmittag im Studenwald in römischer Handwerkskunst versuchen.

Das diesjährige PEKI stand ganz im Zeichen der römischen Handwerkskunst. Die für den Anlass verantwortlichen Vorstandsmitglieder und Archäologinnen Rebecca Vogt und Christiane Kissling hatten ein reichhaltiges Programm vorbereitet. Dazu gehörten auch Bildunterlagen und Erklärungen zum jeweiligen römischen Handwerk und dessen Werkstücken. Unterstützt wurden sie dabei von 20 ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern des Vereins Pro Petinesca.

Am ersten Posten entstanden kleine, kunstvoll gestaltete Mosaike. Die grösseren Kinder fertigten hier römische Schmuckstücke an: Gewandnadeln und Omega-Fibeln.

Von der mittleren Station her ertönte unablässig ein eifriges Hämmern. Hier galt es, Löcher in ein Lederstück zu stanzen um einen kleinen Beutel anzufertigen. Auf die Lederinnenseiten musste aber vorgängig ein römisches Mühlespiel gezeichnet werden.

Die passenden Spielsteine modellierten die Kinder bei Posten 3. Mit viel Hingabe erfolgte die Dekoration dieser Jetons nach antiken Vorbildern, oder der individuellen Phantasie folgend. Schliesslich konnte sich jedes Kind seine römische Münze prägen – der Münzstempel entspricht einem in Petinesca gefundenen Denar des Kaisers Traianus.

Die römischen Götter waren uns wohlgesonnen und liessen die angekündigte Regenfront am Tempelbezirk von Petinesca vorbeiziehen. Ein wärmendes Feuer hätten sich manche jedoch an jedem Posten gewünscht.

Um eine individuelle und fachgerechte Betreuung zu gewährleisten, musste die Zahl der Teilnehmenden leider limitiert werden. Wir bitten die Eltern der mehr als zehn Kinder, deren Anmeldung leider nicht mehr berücksichtigt werden konnten, um Verständnis.

Nächstes Jahr dreht sich beim PEKI alles um das Thema „Kochen und Essen zur Zeit der Römer“. Der genaue Termin wird mehrere Wochen im voraus publiziert.

Herbstexkursion

Saint-Ursanne: Archäologie und Ökologie

Sonntag, 30. September 2018

Besuch der Ausgrabungen der mittelalterlichen Nekropole des Klosters Saint-Ursanne – Entdeckung des Doubs und seines Ökosystems

Wir beginnen mit dem Besuch der Ausgrabungen der mittelalterlichen Nekropole des Klosters und der Stiftskirche von Saint-Ursanne unter kundiger Führung von Robert Fellner, Kantonsarchäologe des Kantons Jura

Danach fahren wir per Bus nach Tariche zur Mittagspause (Restaurant de Tariche, bekannt für seine vortrefflichen Doubs-Forellen). Von dort geht es zu Fuss dem Doubs entlang Richtung Saint-Ursanne – eine Entdeckungsreise zu den Herausforderungen an den Umweltschutz im Ökosystem dieses Flusses. Führung durch Céline Barrelet, Projektleiterin « Doubs vivant »

  • Rendez-vous: 08:10 Uhr, Bahnhof Biel, Perron 2 (RE Richtung Boncourt, 08:19 Uhr). Die Teilnehmenden besorgen sich ihre Billette individuell und auf eigene Kosten.
  • Heimkehr: 18:00 Uhr vorgesehene Ankunft in Biel
  • Mittagessen: Restaurant de Tariche (auf Kosten der Teilnehmenden)
  • Kleidung: Geeignet für Wanderung und der Witterung angepasst (die Exkursion findet bei jeder Witterung statt !!!)
  • Tarif Mitglieder: gratis / Tarif Nicht-Mitglieder: CHF 15.-
  • DIE FÜHRUNGEN SIND ZWEISPRACHIG.

Bitte um Anmeldung mit untenstehendem Formular an Verein Pro Petinesca 2557 Studen oder per E-Mail an info@propetinesca.ch bis 20. September 2018.

Einladung: Herbstexkursion 2018 [PDF, 914 KB]

Wir hoffen auf rege Teilnahme!

Termin als iCalendar-Datei herunterladen: 2018-09-30 Herbstexkursion.ics

Verein Pro Petinesca, 2557 Studen, Schweiz
info@propetinesca.ch